Tourismus Monheim am Rhein - Knipprather Wald

Wo heute der Knipprather Wald Naturliebhaber lockt, floss vor ein paar tausend Jahren noch der Rhein. Hier und da lässt sich das alte Flussbett noch erkennen, wenn man sich auf eine kleine oder große Runde begibt. Wer dies leise und aufmerksam tut, kann Hasen, Kaninchen oder auch Rehe beobachten. Der Knipprather Wald ist aber auch bei Joggern, Ross und Reitern sowie Radfahrern beliebt, um sich aktiv in der Natur zu bewegen. Die Länge des Rundwanderwegs im Knipprather Wald (Wanderwegnummer A4) beträgt 11 Kilometer. Hier geht's zur Karte mit Wanderwegen und Parkplätzen.