Tourismus Monheim am Rhein - Natur-Erlebnistour in Monheim am Rhein

Wer gern die Natur erleben und auch noch etwas lernen möchte, der ist auf dem Naturerlebnispfad im Landschaftspark Rheinbogen genau richtig. Hier können Kinder und Erwachsene an elf interaktiven Stationen vor und hinter dem Deich die heimische Tier- und Pflanzenwelt entdecken. Von Bienen bis zur Rheinverlagerung Was sind das für essbare Wildkräuter? Wer quakt und schwirrt da im Feuchtbiotop? Wo und wie leben Wildbienen? Warum hat der Rhein sein Bett gewechselt? Antworten auf diese und andere Fragen können Familien an den ersten vier Stationen spielerisch erhalten. Streuobst, Kopfweide, Hochlandrinder und Jagd Dann führt der Weg über den Deich zum Obsträtsel an der Streuobstwiese. Ist dieses gelöst, warten auf der nahegelegenen Wiese schon die schmatzenden Hochlandrinder auf alle Tierfreunde. Gleich neben an heißt es: „Auf zur Jagd!“. Mit Sichtrohren lädt die siebte Station zur Suche nach Rotfüchsen, Hasen, Kaninchen, Fasanen und Rebhühnern in der Rheinaue ein. An der nächsten Station geht es um die Kopfweide, ihre Pflege und was man alles aus den Ästen herstellen kann. Landwirtschaft, Stockwerke & Ausblicke Weizen, Zuckerrüben, Gerste und Raps - an Station neun geht es um die Landwirtschaft im Rheinbogen. Danach erfahren die Besucherinnen und Besucher mit einem Drehwürfelspiel, was es mit Stockwerken und seinen Bewohnern in der Aue auf sich hat. Zum Abschluss wartet ein Landschaftsrahmen, der den Blick auf die unterschiedlichen Strukturen der Rheinaue richtet und auch zum (Familien-)Foto einlädt. Länge: 2,67 Kilometer Karte mit Informationen. PDF zum Herunterladen